Lernlaterne - Begleitung

Hat der Schüler oder die Schülerin Probleme beim Lernen? In der Lernlaterne - Begleitung erforschen wir die Probleme und bringen Licht ins Dunkel. Das Lernen wird umfangreich betrachtet und verschiedene Strategien sowie Werkzeuge werden kennengelernt. Gut ausgerüstet kann man die Lernberge besser meistern.

Wenn man vor Problemen steht, braucht man Strategien oder Werkzeuge um sie zu lösen. Sobald man weiss was man tun kann, befreit man sich aus der Ohnmacht, die vom Glauben der Unveränderbarkeit hervorgerufen wird. Ein Problemlöser trainiert seine Willenskraft, Kreativität, Anstrengungsbereitschaft, Frustrationstoleranz und Handlungsbereitschaft.

Folgende Themenbereiche werden nach Bedarf mehr oder weniger intensiv betrachtet:

Fundament

Die Lernbedingungen für jegliches Lernen sind die erfüllten Grundbedürfnisse. Mit knurrendem Magen, müdem Kopf oder zu wenig Wasser ist das Lernen mehr als ineffizient. Was brauche ich, um mich beim Lernen wohlzufühlen? Was hilft und was stört dabei? Mit verschiedenen Übungen wird eine Sensibilisierung für den Körper geschaffen und somit ein Bewusstsein für die richtigen Lernbedingungen.

Prüfungsstress und Vortragspanik

Stress blockiert unser Denken und Handeln. Man weiss eigentlich alles, kann es aber im entscheidenden Moment nicht abrufen, was frustrierend ist. Wir gehen dieser Angst mit Gesprächen gemeinsam auf den Grund und finden Wege damit umzugehen. Wir schauen uns verschiedene Entspannungstechniken an und andere hilfreiche Unterstützungsmöglichkeiten.

8.JPG

​Zerstreutheit und Zentrierung

Die Hausaufgaben werden vergessen, die Aufträge ungenau gelesen, die Schrift kaum leserlich geschrieben, die Turnsachen vergessen, die Konzentration lässt schnell nach, der Arbeitsplatz ist chaotisch und die Prüfungsvorbereitung mit dem vielen Lernstoff überfordert. Fehlt die Balance zwischen Anspannung und Entspannung? Mögliche Ursachen für die Überreizung oder Zerstreutheit werden besprochen und gemeinsam werden verschiedene Hilfsmittel zur Zentrierung kennengelernt. Ordnung im Aussen kann ebenfalls dabei helfen eine Ruhe im Innen zu fördern, nur wie? Verschiedene Möglichkeiten werden kennengelernt und ausprobiert. Die Praxis entscheidet was sich als hilfreich erweist.

​Merkfähigkeit und Lernumgebung

Für ein erfolgreiches Lernen ist die Auseinandersetzung mit dem eigenen Lernen essenziell, was in der Praxis aber oft zu kurz kommt. Die Merkfähigkeit ist insbesondere für Prüfungen oder Fremdsprachen entscheidend. Verschiedene Lernstrategien werden spielerisch ausprobiert oder gleich selber erfunden und reflektiert. Wir machen uns zudem auf die Suche nach den idealen individuellen Lernbedingungen.

Motivation und Wille

"Der Wille ist des Menschen höchste Kraft." Esaias Tegnér

Der Wille ist für das Lernen wie der Treibstoff, ohne ihn gibt es keinen Fortschritt. Das Kind will aus sich heraus lernen, solange bis es Dinge lernen muss, die es nicht interessiert. Das Kind kommt auf die Welt und lebt im freien Sein, das Lernen ist offen und weit. Die Aufforderung "du musst" macht eng und die natürliche Reaktion eines Kindes ist Widerstand. Der aktive Widerstand drückt sich als Rebellion und Verweigerung aus, der passive Widerstand zeigt sich in Vermeidungsstrategien und Ausreden. Wille trifft auf Wille. Konfrontiert mit diesem Widerstand, der uns an den eigenen erinnert, stehen wir zwischen Verständnis und Angst. Wie lässt sich der Wunsch nach Autonomie respektvoll mit den gesellschaftlichen Forderungen vereinen? In einem ehrlichen Gespräch kann der Frust thematisiert und Wege zum Umgang damit, gefunden werden.

Ziel

Um das eigene Lernproblem zu lösen werden verschiedene Strategien und Werkzeuge kennengelernt, ausprobiert und evaluiert.

Zielgruppe

  • Kinder der 1. - 9. Klasse mit Lernschwierigkeiten

  • Eltern, die sich bewusst sind, dass man Lernprobleme nicht wegzaubern, aber mit Werkzeugen sowie Strategien unterstützen kann.

Mitbringen

Lernschwierigkeiten, geringe Merkfähigkeit, Prüfungsstress, Vortragspanik, Konzentrationsschwierigkeiten, mangelnde Organisation und Verlässlichkeit, Mühe mit der Planung

Zeit

Mittwoch

12:00 - 16:00

 

Samstag

9:00 - 16:00

Ort

8477 Oberstammheim

 

Kosten

110.- pro Stunde

 

inklusive individuelle Vor- und Nachbereitungen, Materialien und Kopien

Auswahl - bearbeitet.JPG